Montag, 30. Dezember 2013

2013 - Was für ein Jahr!!!

Hallo ihr Lieben,

es ist doch verrückt, morgen Abend verabschieden wir das Jahr 2013 schon wieder und begrüßen 2014.
Wo ist die Zeit bloß geblieben?

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich bin doch arg froh, dass 2013 endlich das Weite sucht und ein neues Jahr mit neuem Glück, neuen Möglichkeiten und neuer Motivation starten kann.
Wenn ich mich nämlich so umsehe, dann war die 13 für viele in meinem Umfeld, meiner Familie und auch für mich selbst absolut keine Glückszahl. Sehr viel ist zerbrochen, sehr viel deutlich anders gelaufen, als geplant. Dinge schienen gut zu werden und wurden zum Super-GAU.

Aber das ist es wohl, was das Leben ausmacht. Eine Achterbahnfahrt mit Höhen und Tiefen und wichtig ist doch nur, dass wir nach vorne sehen, uns noch im alten Jahr so gut es eben geht von Altlasten befreien und optimistisch in ein neues Jahr starten.

Wenn wir ehrlich sind, war aber 2013 auch nicht alles schlecht. Zwar gab es viele viele Gründe, warum ich mich in den letzten 12 Monaten dem kleinen Blog hier nicht so widmen konnte, wie ich es gerne wollte, aber die wenigen Projekte, die es gab, haben mir trotzdem Spaß gemacht und eine ganz besonders positive Sache im Blog-Sinne gab es ja 2013 auch noch.
Im Frühjahr stieß die liebe Katie wie durch einen Zufall dazu und beglückt euch ja nun seit vielen vielen Wochen mit sensationellen Süßigkeiten in ihrer Serie "Sweet Sensations by Katie".

Und weil ich es immer wieder schön finde, mich an all die Sachen zu erinnern, die wir hier im vergangenen Jahr gezaubert haben, haben Katie und ich euch wie auch im vergangenen Jahr einen kleinen Jahresrückblick zusammen gestellt...


Unsere liebsten Projekte aus 2013 noch einmal für euch zusammen gefasst. 
(Die Links zu den Posts und Anleitungen findet ihr unter den Bildern )



Trip nach Kambodscha  // Tempel von Angkor // Ein Tag in Bangkok // Winter DIY







EsKas Cupcake-Premiere // Frühlingskaffeetisch //  ordentlicher Washi Wednesday // neue Schmuckaufbewahrung




Frühlingshaftes Geschenk // DIY-Lampenschirm // Washi Wednesday zum Frühling // Ostercupcakes von Katie








Washi Wednesday DIY-Cupcakebox // Himbeer-Zitrone-Mascarpone-Cupcakes // Buntes Schlüssel DIY // Vatertags-Special








Rhabarbar-Kokos-Baiser-Cupcakes // Kuchen im Topf zu Muttertag // Hochzeitscupcakes // Krümelmonster




T-Shirt Upcycling // Summerspecial // Reise-DIY // Wand-Deko-DIY

Mini-Eissplitter-Cupcakes // Selbstgemachte Marmelade // Geldgeschenk zur Hochzeit // Summerspecial Teil 2




Apfelstrudel-Cupcakes // Alpenländisches Krimidinner // Karten mit Washi Tape // Schnelles Rezept von Katie

Melonen-Lollies // DIY-Objektivschutz // Omas Traumcreme // Pretzel-Knots





Kaffee-Klatsch im Büro // Schnelle Sechs-Eck-Schachtel // Zick-Zack-Geburtstagskarte // Schoko-Himbeer-Cupcakes

Rainbow-Cupcakes // WW-Selbstversuch // DIY-Lemon Scrub // Viele Blaubeer-Ideen





Upcycling-Untersetzer // Double-Chocolate-Cupcakes mit Nougatkern // Kleine Geschenktüte // Kerniger Blätterteig






Natürliche Herbstdeko // Halloween -Deko - Idee // Schnelle Tischdeko zu Halloween // Süßes zum Gruseln
Möhrenkuchen // Geldgeschenk zur Hochzeit // Katies Kürbissuppe // Starthilfe zum Geburtstag



Pfefferkuchenhaus -Kauftipp // Washi Wednesday Upcycling // Schneller Motiv-Adventskalender // Rustikale Außendeko




Weihnachtliche Zimt-Kerze // Weihnachts-Cupcakes // Tassenkekse // Tischdeko zum Adventskaffee und Leckereien

Salzlichter-DIY // Liebesäpfel à la Katie // Menüvorschlag zu Weihnachten // Festliche Ornamente


Ganz schön viele und teils tolle Projekte oder?
Erst so im Überblick sehe ich, wieviel wir im letzten Jahr hier doch gezaubert haben.

Bei all den vielen verschiedenen Ideen kann ich mich gar nicht für den einen Favoriten entscheiden.
Wie ist es bei euch? Habt ihr eine Lieblingsidee im letzten Jahr gehabt?


Für alle, die sich das letzte Blog-Jahr auch noch einmal vor Augen führen wollen, ist hier übrigens der Rückblick aus 2012 verlinkt *klick*




Ansonsten möchten wir euch einen guten Rutsch in das neue Jahr 2014 wünschen. 
Möge die 14 für uns alle eine Glückszahl sein und uns Erfolg für alles bescheren, was wir uns vorgenommen haben, die Motivation, nicht nur darüber nachzudenken was wir tun wollen, sondern es endlich zu tun, das Glück und die Zufriedenheit, die wir uns wünschen und immer eine gute Portion Humor, falls wir doch mal durch ein kleines Tal gehen müssen.


Wie lesen uns im nächsten Jahr!








Sonntag, 22. Dezember 2013

[Blog - Adventskalender] - Türchen 22 - Selbstgemachte Liebesäpfel

Hallo meine Lieben,

wir haben es fast geschafft. Nur noch zwei mal schlafen, dann ist es endlich soweit, Weihnachten kann beginnen.

Im Türchen Nummer 22 habe ich heute eine kleine, süße, leckere lastminute Gastgeschenk/Tischdeko-Idee für euch. 

Advent und Weihnachten sind die Zeit der Liebe. Warum also nicht ein bisschen Liebe in Form von Liebesäpfeln verschenken?
 



Ich dachte zwar nicht, dass man die wirklich gut selber herstellen kann, aber doch es geht! Alles was ihr dafür benötigt seht ihr hier:

6 Äpfel
600g Würfelzucker
100ml Wasser
1 Dr. Oetker Vanille-Aroma
2 EL Essig
rote Speisefarbe

Zucker
Holz- oder Cakepop-Stäbchen



1. Schritt: 
Äpfel entstielen und Stäbchen anstelle der Stiele in die Äpfel stecken.


2. Schritt: 
Teller oder Tablett mit Zucker bestreuen und beiseite Stellen.


3. Schritt: 
Streudeko bereit stellen.


4. Schritt: 
 Würfelzucker, Wasser, Essig, Speisefarbe und Vanille-Aroma in einen Topf geben und erhitzen bis die Zutaten kochen- dabei mit einem Brat- oder Zuckerthermometer die Temperatur der Masse beobachten. Sobald eine Temperatur von 120°C Grad erreicht ist, nehmt ihr den Topf vom Herd.



5. Schritt: 
Äpfel glasieren. Dreht die Äpfel solange in der Zuckermasse bis sie rundherum bedeckt sind. Arbeitet zügig, die Masse kühlt recht schnell ab.


6. Schritt:  
Äpfel auf das mit Zucker bestreute Tablett stellen und mit der Streudeko verzieren.


 
Ich fand die Äpfel ganz süß als Tischkärtchen-Halter. Deshalb hab ich noch schnell Herzchen aus Pappe ausgeschnitten, Namen drauf gecshrieben und an die Äpfel gebunden.



Und dann durften sie es sich auf den Tellern des weihnachtlich gedeckten Tisches gemütlich machen :)





Als kleine anti-weihnachtliche Idee zur Verwendung der Äpfel habe ich mir noch folgendes überlegt: Oft fragt man sich doch, was man als Deko-/Einpackart für ein Hochzeitsgeschenk nehmen kann, oder? Warum nicht ein oder zwei Liebesäpfel mit kleinen Herzchen verzieren? 




Nun meine Lieben, das war mein letztes Türchen und auch mein letzter Beitrag im Jahr 2013.

Ich wünsche euch an dieser Stelle frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr! Ich freue mich, wenn wir uns dann wieder sehen/lesen!

Bis ganz bald,

eure


Samstag, 21. Dezember 2013

[Blog - Adventskalender] - Türchen 21 - Eiskristall-Lichter aus Salz

Hallo meine Lieben,

kribbelt es bei euch auch schon?
Bald, bald, ganz ganz ganz bald ist endlich Weihnachten und so langsam kommt dann auch bei mir die besinnliche Stimmung auf.
Ihr habt es doch sicher schon, dieses festliche warme Gefühl von Weihnachten oder leidet ihr auch noch unter vorweihnachtlichem Stress so wie ich?

Ich wünsche euch auf jeden Fall, dass ihr spätestens morgen zum 4. Advent auch mal ein wenig abschalten und die vorweihnachtliche Festlichkeit genießen könnt.

Vielleicht gelingt euch das ja mit der kleinen Idee, die sich heute hinter Türchen Nummer 21 verborgen hält?



 Das Material ist wie immer schnell besorgt:



Besprüht nun (draußen!!!) eure Gläschen mit Sprühkleber und verteilt eine erst Schicht Salz auf ihnen. 
Lass diese Schicht antrocknen und wiederholt den Schritt noch 1-2 Male, bis das Glas vollkommen mit Salz bedeckt ist.


 Gebt nun eine letzte Schicht Sprühkleber zur Fixierung oben drauf und lasst alles gut durchtrocknen.



Mit einem Teelicht versehen wirft euer Gläschen ganz schnell ein schönes heimeliges Licht und der entspannte Adventstag kann beginnen....




Angst, dass irgendetwas anfangen könnte zu brennen müsst ihr übrigens nicht haben. Kochsalz brennt nicht ohne Weiteres und solange ihr den Kleber nicht in die Gläser sprüht, wird auch dieser sicht nicht entfachen. (Wobei er es dank der Verbindung mit Salz auch so nicht tun wird!)




Damit schließe ich das heutige Türchen Nummer 21 auch schon wieder.



Hat euch die kleine DIY-Idee gefallen?


Liebe Grüße



LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...