Freitag, 7. Juni 2013

[Nähen] Nützliches für die Reise - Selbstgemachtes Reiseetui

Meine Lieben,

bald steht bei euch sicherlich der Sommerurlaub auf dem Programm und ich hoffe, dass ich alle wunderbare Tage mit euren Liebsten verbringen könnt. Ohne Stress und Hektik und mit ganz viel Sonne.

Mir bleibt der Sommerurlaub dieses Jahr leider (mal wieder) nicht vergönnt, was aber nicht heißt, dass ich nicht hier und da trotzdem einmal ein paar Tage unterwegs sein werde. (Hoffentlich!)

Wenn es eins gibt, was mich auf (Kurz-)Reisen oder auch bei einer simplen Übernachtung außer Haus sehr oft richtig nervt, dann ist es die Aufbewahrung meiner Zahnbürste.

Ihr kennt wahrscheinlich diese furchtbaren Plastikschachteln, in die man seine Zahnbürste legen kann, um sie "hygienisch" zu transportieren.
Sauber und hygienisch finde ich diese Dinger absolut nicht, egal wieviel Mühe man sich gibt, sie zu in Ordnung zu halten.
Nach einigen Grübeleien habe ich nun aber endlich eine saubere und ordentliche Lösung gefunden, die sogar noch Raum für mehr als eine Zahnbürste bietet:


 Ihr wisst, dass ich nicht die größte Heldin der Nähmaschine bin, dennoch ließ sich diese kleine Idee auch für mich unproblematisch umsetzen.
Wer also in der Lage ist, eine halbwegs gerade Naht zu ziehen, darf furchtlos diesen Post bis zum Ende lesen.

Das Material ist ebenfalls schnell besorgt.
Ein Gästehandtuch in eurer Lieblingsfarbe (meine sind von IKEA und haben 99Cent pro Stück gekostet), passendes Schleifenband und ein bisschen Nähgarn, mehr ist nicht nötig, um den Plastikschalen den Kampf anzusagen.




Klappt zunächst euer Handtuch auf zwei Drittel um und heftet die Enden fest, so dass das Nähen leichter fällt.


Nun verschließt ihr zunächst die beiden Außenkanten mit einer doppelten Naht.
Anschließend teilt ihr die einzelnen Fächer ein und näht sie mittels Doppelnaht ebenfalls in euer Handtuch ein.



So finden bei mir nun Zahnbürste, Zahnpasta und die nötigsten Pinselchen ein sauberes Transportmittel, denn auch bei Pinseln war ich nie zufrieden, wenn sie einfach so in meinem Kulturbeutel herumflogen.
Diese Lösung gefällt mir deutlich besser.


Auf die Rückseite des Handtuchs näht ihr etwa mittig das passende Band an einer Stelle fest, so dass ihr nachher alles einrollen und zubinden könnt.



Als kleine Spielerei habe ich noch ein Schleifchen aufgenäht.
Ich bin manchmal eben doch nur ein Mädchen.... ;)



 Nun kann alles eingeklappt und eingerollt werden und ist schön sauber und sicher verstaut.
Sollte das Handtuch einmal dreckig sein, schmeiße ich es in die Waschmaschine und bin endlich sicher, dass meine Zahnbürste wirklich "hygienisch" transportiert wird, wenn ich auf Reisen gehe.




Gestestet wird mein kleines neues Projekt übrigens direkt an diesem Wochenende, da der Spielplan meiner Tennis-Liga ein besonders weit entferntes Auswärtsspiel vorgesehen hat.


Findet ihr diese Zahnbürsten-Boxen auch so ärgerlich wie ich oder habt ihr auch schon eine innovative Lösung für euch gefunden?

Liebe Grüße und einen wundervollen Start in das sonnige Wochenende wünschte euch


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...