Montag, 31. Januar 2011

Anleitung: Geschenkbox und Geburtstagskarte

Um eine individuelle Geschenkebox selbst herzustellen braucht es nicht viel.
Im Bastelgeschäft, aber auch in Heimwerkermärkten wie Knauber gibt es eine große Auswahl an bedruckten Fotokartons schon ab 1,20€.

 
Auf euren Karton übertragt ihr nun einfach diese Faltanleitung (die Größenangaben sind beispielhaft. Für kleinere oder größere Kartons bzw andere Formen wie zum Beispiel quadratisch, müsst ihr die Seitenlängen variieren.)

Schneidet die Pappe entlang der äußeren Linien aus und knickt jede Kante (also jede mit Bleistift gezeichnete Linie) einmal sauber um. 
Nun klebt eure Kiste mittels der Klebekanten zusammen.

Achtung: Am Besten befestigt ihr zunächst die Umklapplasche und schneidet an deren Oberkante mittig einen kleinen Schlitz, der der Längere der kleinen Verschlusslasche (die kleinste Lasche ganz links) entspricht.)

Setzt zur Deko noch ein kleines Schleifchen oder ein Blümchen auf einer der Deckelecken und befüllt euer Kistchen mit dem Geschenk etc.


Für die Geburtstagskarte schneidet ihr aus eurer restlichen Pappe ein Rechteck in der gewünschten Größe aus (Bei mir ist es die doppelte Postkartengröße.) und knickt die einmal in der Mitte.

Für die Frontseite nehmt ihr farblich passendes Papier, schneidet daraus vier Rechtecke aus und klebt diese übereinander in die Mitte der Karte.
Begonnen habe ich mit einem Rechteck, das jeweils 2cm Abstand zum äußeren Kartenrand hat (1. rosafarbenes Rechteck), die nachfolgenden Rechtecke sind jeweils 1cm kleiner als das Vorherige.

Befestigt an der linken oberen Ecke der Rechtecke ein oder zwei Moosgummi- oder Deko-Blümchen, verziert das innere Rechteckt mit einem "Happy-Birthday"-Schriftzug (oder eben einem Schriftzug passend zum Anlass) und füllt eure Karte mit Text.


Ich hoffe meine kleine Idee gefällt euch.

Liebe Grüße




LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...